Escapardenne Lee Trail

10 Feb 2018

Escapardenne Lee Trail

Ein zweiter mit dem Label „Leading Quality Trails – Best of Europe“ ausgezeichneter Wanderweg verbindet Kautenbach und somit den Escapardenne Eislek Trail mit dem wichtigen städtischen Zentrum der Region Éislek: Ettelbruck. 

Über schmale Pfade, an unzähligen Schieferfelskämmen vorbei, durch die stillen Flusstäler der Sauer und Wiltz und durch unberührte Waldlandschaften führt der kleinere Lee Trail (53 km) vom luxemburgischen Ettelbrück nach Kautenbach, um dort an den grenzüberschreitenden großen Bruder, den Eislek Trail (106 km), anzuknüpfen.

Immer in der Nähe der direkten Eisenbahnverbindung Luxemburg – Troisvierges schlängelt sich der Lee Trail, ein Etappenwanderweg für alle sportlichen Wanderer auf der Suche nach ursprünglicher Natur abseits ausgetretener Pfade. Knirschendes Schiefergestein unter den Sohlen erwandert man zahlreiche Lee-(Fels)kämme, die dem Trail seinen Namen geben. Dabei sorgen grandiose Weitsichten dafür, dass das anstrengende Auf und Ab immer schnell vergessen ist.

 

Lee_trail_600x400

 

Die Wegweisung ist identisch mit der des Escapardenne Eislek Trail.

3 Etappen:

Ettelbruck – Bourscheid-Moulin: 18,3 km
Bourscheid-Moulin – Hoscheid: 19,7 km
Hoscheid – Kautenbach: 15 km

Einige Eckdaten zum Trail:

• 2000 m Anstieg
• Mehr als 60 % naturnahe Wege
• Weniger als 20 % Asphaltbelag
• 16 hervorragende Naturräume
• 32 beeindruckende Aussichtspunkte
• 1 Stadt und 10 Dörfer oder Weiler

Geocaching